agilas

Das Ziel der agilas ist, junge Menschen beruflich und sozial, nachhaltig im ersten Arbeitsmarkt und der Gesellschaft einzugliedern.

Ausbildung

Die agilas bietet jungen Frauen und Männern mit besonderem Förderbedarf eine erste Ausbildung und damit einen Einstieg in die Berufswelt. Das Ziel der Ausbildung ist, die Jugendlichen beruflich und sozial zu fördern und ihnen die Integration ins Berufsleben und in die Gesellschaft zu ermöglichen.

In folgenden Bereichen werden Ausbildungen angeboten:
- Hauswirtschaft EFZ, EBA oder Insos PrA
- Restaurationsangestellte/r EBA oder Insos PrA
- Küchenangestellte/r EBA oder Insos PrA
- Gärtner/in EBA oder Insos PrA
- Betriebsunterhalt EBA oder Insos PrA

Berufliche Integration / Job Coaching / Supported Education

Eine gute Ausbildung ist die Ausgangslage für einen gelingenden Integrationsprozess in die Arbeitswelt. Mit der Unterstützung des Coaching-Teams der agilas werden Arbeitgeber und die jungen Erwachsenen individuell bei der Integration, vor, während oder nach der Ausbildung  begleitet.

Betreutes Wohnen / begleitetes Wohnen / Wohncoaching

Der Weg in die Selbständigkeit bedeutet auch selbständig wohnen. Die agilas bietet die Möglichkeit in Wohngruppen mit unterschiedlichem Betreuungsgrad zu wohnen. Wie in der Ausbildung bietet die agilas auch im Wohnbereich eine weiterführende Begleitung an. In jeder Wohnform wird das Angebot begründet auf der Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung und gesichert mit lösungsorientierten Einzelgesprächen und Zielvorgaben.

Für weitere Auskünfte über Schnupperwochen, Ausbildungsmöglichkeiten, Wohnplätze oder Coachings genügt eine Anfrage über das Kontaktformular oder ein Anruf auf 031 924 24 00